Nachhaltige Mobilität
Lektion

Setzen Sie sich ein, machen Sie einen Unterschied!

Wie können Sie nachhaltige Mobilität aktiv befördern? Bedenken Sie die folgenden Maßnahmen, die Sie allein oder mit anderen ergreifen können, um eine gesündere Umwelt zu fördern, Treibhausgasemissionen zu reduzieren und das Wohlbefinden der Menschen zu verbessern.

Was kann ich persönlich tun?

Schnell und einfach

  • Legen Sie kurze Strecken öfter zu Fuß oder mit dem Fahrrad zurück und vermeiden Sie unnötige Fahrten mit dem Auto. Das ist nicht nur gut für die Umwelt, sondern auch für Ihre Gesundheit!
  • Erkunden Sie Ihre Stadt zu Fuß – so bekommen Sie ein besseres Gefühl für die Länge der Strecken und die Zeit, die Sie für die Strecken benötigen.

Wirksam und effizient

  • Überlegen Sie, ob Sie in Ihrem nächsten Urlaub mit der Bahn reisen. Europa ist durch ein umfangreiches Schienennetz gut verbunden. Da man vor und nach dem Flug viel Zeit einplanen muss, kann sich eine Bahnreise auch zeitlich lohnen.
  • Erkundigen Sie sich, ob es im öffentlichen Nahverkehr Angebote für bestimmte Personengruppen wie Senior*innen oder ermäßigte Preise gibt, wenn Sie eine Monats- oder Jahreskarte statt Einzelfahrscheinen kaufen.
  • Vielleicht können Sie von Ihrem Arbeitgeber Geld für die Beförderung auf dem Weg zur Arbeit erhalten (z. B. für den Kauf eines Fahrrads oder die teilweise oder vollständige Übernahme von Kosten für öffentliche Verkehrsmittel). Mehr Informationen dazu finden Sie hier.

Am schwierigsten und besten

  • Verkaufen Sie Ihr Auto und nutzen Sie Carsharing-Angebote, bei denen Sie das Auto mit anderen teilen. Sie werden dadurch Geld sparen.
  • Steigen Sie auf E-Mobilität um. Es gibt verschiedene staatliche Förderungen für den Kauf eines E-Autos oder E-Bikes. Erkunden Sie die aktuellen Richtlinien.

Was kann ich mit anderen tun?

Schnell und einfach

  • Unterstützen Sie Initiativen, die sich für ein Tempolimit einsetzen.
  • Haben Sie einen Kollegen, der in der Nähe wohnt und ebenfalls mit dem Auto zur Arbeit fährt? Bieten Sie ihm oder ihr eine regelmäßige Mitfahrgelegenheit an und teilen Sie die Fahrtkosten.

Wirksam und effizient

  • Kaufen Sie eine Kompensation für Ihren CO2-Fußabdruck, der durch die Nutzung eines Flugzeugs entsteht. Es gibt Vereine, die mit Ihrer Gebühr Klimaschutzprojekte unterstützen, die durch erneuerbare Energien CO2 einsparen. Hier finden Sie Beispiele.
  • Gründen Sie eine Gruppe, die regelmäßig Fahrradausflüge unternimmt. Diese Erfahrung kann dazu beitragen, das Fahrrad im Alltag regelmäßiger zu nutzen.

Am schwierigsten und besten

  • Praktizieren Sie Carsharing. Wenn Sie sich keinem Unternehmen anschließen wollen, initiieren Sie eine Nachbarschaftsinitiative zur gemeinsamen Nutzung der verfügbaren Autos. Für die Vernetzung in der Nachbarschaft, egal zu welchem Zweck, gibt es verschiedene Apps und Plattformen, zum Beispiel „nebenan.de“.
  • Präsentieren Sie gemeinsam mit Ihrer Kommune, Ihrem Verein oder Ihrem Unternehmen umweltfreundliche Formen der Mobilität, indem Sie an der Europäischen Mobilitätswoche teilnehmen.